Bei Coronavirus-Symptomen gilt „Anruf” statt „Arztpraxis”

Liebe Patientinnen,

gerne versorgen wir Sie in unserer Praxis auch in schwierigen Situationen wie der aktuellen Corona-Pandemie in allen Belangen der Frauenheilkunde. Wir haben ausreichend Raum und Personal und es werden Abstands- und Hygiene-Richtlinien bezüglich der Corona-Pandemie eingehalten.

Der Lockdown wurde verlängert, daher müssen wir uns leider im Januar 2021 weiter auf die notwendigen Behandlungen beschränken. 

Aufgrund der besonderen Situation im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie bitten wir Sie, bis auf weiteres unsere Praxis mit Mund-Nasen-Bedeckung und ohne Begleitpersonen zu betreten. Diese Maßnahme dient zu Ihrem und unserem Schutz. Wir bitten um Ihr Verständnis. Danke!

Sollten Sie Corona-Symptome zeigen, dann melden Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt oder in der Corona-Schwerpunktpraxis (Gluckensteinweg 101, 61350 Bad Homburg, Telefon 06172 8039982, E-Mail ). Die Corona-Schwerpunktpraxis hat werktags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Sie können sicher sein: Wir werden Sie auch in dieser unsicheren Zeit unterstützen und versorgen.

Ihre Dr. med. Lilian König und Praxisteam


 

Grundsätzlich gilt: Bei Coronavirus-Symptomen bitte nicht direkt zu uns kommen oder zum Hausarzt gehen! Bitte rufen Sie immer erst an oder melden sich bei uns per E-Mail! Bei Coronavirus-Symptomen gilt „Anruf” statt „Arztpraxis”!

Fragen und Antworten: Corona und Schwangerschaft

Hinweise und FAQ vom Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) vereint im German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG) zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion.

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien – ausführliche Antworten auf beispielsweise die folgenden Fragen:

  • Bin ich als Schwangere durch das Coronavirus gefährdeter als andere Frauen?
  • Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf mein Baby, wenn bei mir eine Infektion diagnostiziert wird?
  • Was kann ich tun, um mein Risiko, am Coronavirus zu erkranken, zu verringern?
  • Welche Reisehinweise gelten, wenn ich schwanger bin?

Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie das Infektionsrisiko am besten reduzieren können:

Folgende Rufnummern stehen Ihnen für allgemeine Fragen zur Verfügung

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Rufnummer des Ärztlichen Bereitschaftsdiensts. Diese Telefonnummer vermittelt auch die Möglichkeit getestet zu werden.

Bundeseinheitliche Behördennummer

Bundeseinheitliche Behördennummer – hier können Sie anrufen, wenn Sie allgemeine Fragen zum Thema Corona haben.

Bürgertelefon

Auch das Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Patienten-Hotline

Werktäglich können Fragen auch an die Hotline für Patienten gerichtet werden: von Montag bis Freitag jeweils von 8–18 Uhr.