Pränataldiagnostik zum Ausschluss von Chromosomenanomalien

Im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft haben Sie vielleicht von der „Pränataldiagnostik“ gehört. Hierunter versteht man in erster Linie die Suche bzw. den Ausschluss von Chromosomenanomalien und dadurch bedingte Erkrankungen beim ungeborenen Kind.

Bevor man sich für die Durchführung einer dieser Untersuchungen der Pränataldiagnostik entscheidet, sollte sich jede Schwangere bzw. jedes Paar überlegen, ob bei einer nachgewiesenen Erkrankung des Kindes ein Schwangerschaftsabbruch in Frage kommt, weil Chromosomenanomalien nicht behandelt werden können. Jedes Paar sollte sich darüber klar werden, ob die Belastung durch ein krankes Kind so schwer wiegen könnte, dass die Schwangerschaft abgebrochen werden soll, oder ob eine Entscheidung zu einem Leben mit dem kranken Kind möglich sein könnte. Natürlich kommt es dabei auch sehr auf die zu erwartende jeweilige Schwere der Erkrankung des Kindes an.

Es ist Ihr Recht, Ihre Entscheidung

Sie allein entscheiden, ob und welche Pränataldiagnostik für Sie in Frage kommt. Sie haben sowohl das Recht auf Wissen als auch das Recht auf Nichtwissen!

Eine solche Entscheidung wird in jedem Fall eine Einzelfallentscheidung sein, bei der ich Sie ausführlich beraten und unterstützen kann.

Um welche Erkrankungen geht es genau?

Eine der häufigsten und eben auch mit dem höheren mütterlichen Alter korreliert vorkommende Chromosomenerkrankung ist die Trisomie 21 ... weiterlesen

Diagnoseverfahren Ersttrimestertest/NT-Messung

Mit einem hochauflösenden Ultraschallgerät wird das Kind detailliert beurteilt und insbesondere die Dicke der Haut im Nacken exakt auf 1/10 mm gemessen ... weiterlesen

Diagnoseverfahren Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie

Bei der Amniozentese erfolgt eine Fruchtwasserentnahme, die mit einer feinen Nadel, die durch die Bauchdecke der Mutter geführt wird, vorgenommen wird ... weiterlesen

Diagnoseverfahren Harmony-Test der Firma Ariosa

Bei dem Harmony-Test wird der Mutter Blut abgenommen. Im Blut der Mutter wird nach kleinen Schnipselchen genetischen Materials des ungeborenen Kindes gesucht ... weiterlesen